Unterwegs im Wahlkreis 62

Um den Wahlkreis 62 einmal in all seinen Facetten zu erleben und mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch darüber zu kommen, was sie politisch am meisten beschäftigt, hat Sylvia Lehmann am Donnerstag ihr Team auf eine Tour durch ihren Wahlkreis mitgenommen.

Der Tag hielt unterschiedliche Stationen bereit, bei denen man die bunte Vielfalt der Region und ihre Bürgerinnen und Bürger kennenlernen konnte. Die erste Etappe führte dabei nach Blankenfelde-Mahlow, wo man sich zu einem Gespräch mit dem Bürgermeister Michael Schwuchow, an der Angerkuh „Hannah“ zum Gespräch traf. Die von einem Künstler entworfene Metall-Kuh grüßt munter mit verspiegelter Sonnenbrille und rausgestreckter Zunge, bei der Einfahrt in die Ortschaft.  Danach führte der Weg weiter nach Luckenwalde, wo ein kurzer Besuch im neuen Wahlkreisbüro, sowie eine Gesprächsrunde mit den Mitgliedern des Ortsvereins bei einem kleinen Frühstück erfolgte.

Nach der kleinen Stärkung ging es im Anschluss weiter ins Museumsdorf von Glashütten, wo man im Hofladen mit dem Inhaber ins Gespräch kam und sich begeistert über die regionalen Produkte zeigte. Auch die nächste Station hielt kulinarisch einiges bereit. Da der Spreewald besonders für seine Gewürzgurken in ganz Deutschland bekannt ist, erwies sich der Besuch des Hofladens vom Spreewaldhof, in Golßen, als ein informativer Anlaufpunkt.

Von Golßen ging es mit dem Sylvia Mobil, eine Art Bürgerbüro auf Rädern, nach Schlepzig in die „Spreewälder Privatbrauerei 1788“. Wo der Braumeister der Abgeordneten und ihrem Team einen interessanten Einblick in seine langjährige Tätigkeit des Brauens, die historischen Hintergründe des Unternehmens und denen des anliegenden Hotels gewährte.

Der Tour durch den Wahlkreis endete mit einem Besuch der Spreewelten in Lübbenau. Die Spreewelten sind ein in der ganzen Region bekanntes Erlebnisbad, in dem man die Möglichkeit hat neben echten Humboldt-Pinguinen zu schwimmen. Besonders für die Förderung des Tourismus in der Region bietet es einen einzigartigen Anlaufpunkt, im schönen Wahlkreis 62.

Natürlich bietet der Wahlkreis noch viele weitere Attraktionen und einzigartige Naturerlebnisse, die es zu entdecken gilt. Um auch weiterhin persönlich für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar zu sein, nutzt Frau Lehmann ein Mobiles Bürgerbüro, in dem sie auf den Marktplätzen Präsenz zeigen und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen möchte.